Home Staging - Herkunft und Hintergrund

Das "Home Staging" wird in Amerika bereits seit den 70er Jahren erfolgreich angewandt. Hier werden die zu verkaufenenden Objekte eingerichtet und dekoriert um dem zukünftigen Mieter ein heimisches und wohlfühlendes Umfeld zu generieren. Es findet dadurch eine optische Aufwertung des Objekts statt.


Durch das "Home Staging" ist ein schneller und teilweise auch profitablere Vermietung möglich.

 

 

Schritt 1

Im ersten Schritt besichtigen wir gemeinsam die Wohung mit dem Eigentümer. Hier stellen wir die mögliche Interessenten-Zielgruppe fest und einigen uns auf ein Budget für die Einrichtung.

 

Schritt 2

Im zweiten Schritt findet die Aufwertung des Objektes statt.

 Je nach Budget sind....

  • Renovierungen (neue Fließen, Streichen, Tapezieren uvm)

oder

  • kleinere Dekorierungsarbeiten (mit kleiner Sitzgruppe, einfache Dekorierung)

 möglich.

         

Schritt 3

 

Last but not least... finden wir die richtige Zielgruppe und den Interessenten, dem die Wohnung zusagt.

 

Im weiteren Vorgehen klären wir welche Umfänge in den Räumen verbleiben und welche zurück genommen werden.



Unser Blog zum Home Staging